Weitere Module der Warenwirtschaft

Die SelectLine Warenwirtschaft bietet über die explizit vorgestellten Modulen hinaus noch eine Vielzahl weiterer Module, die im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Das Modul Leistungserfassung unterstützt Sie bei der Erfassung und Abrechnung von Dienstleistungen, denn mit diesem Tool können Sie erbrachte Leistungen sekundengenau erfassen und im Anschluss flexibel in einen Beleg Ihrer Wahl wie z.B. der Rechnung überführen.  

Auch eine Rücksendeverwaltung steht durch das Modul RMA (Return Merchandise Authorization bzw. Return Material Authorization) für die SelectLine Warenwirtschaft zur Verfügung. Mit diesem Modul wird das Ziel verfolgt Ware strukturiert zurückzuführen und so Retouren effizient und problemlos zu verwalten.

Der Artikelmanager unterstützt Sie beim Im- und Export von Artikelstammdaten in vielen bekannten Dateiformaten wie z.B. DATANORM, XML, dBase, CSV, etc. So können Sie die von Ihrem Lieferanten zur Verfügung gestellten Artikelstammdaten einfach importieren und sparen sich die aufwändige manuelle Anlage dieser Artikel. Auf der Gegenseite können Sie Ihren Kunden auch Ihre Artikel einfach per Export zur Verfügung stellen, sodass Ihre Kunden stets über Ihr aktuellstes Produktportfolio informiert sind.

Sie haben eine Niederlassung im Ausland oder fremdsprachige Mitarbeiter? Mit dem Sprachpaket der SelectLine können Sie Ihre SelectLine Warenwirtschaft Ihren Mitarbeitern auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Italienisch zur Verfügung stellen.

Mit dem Maskeneditor gestalten Sie Ihre Masken benutzerindividuell. Entfernen Sie nicht benötigte Felder und fügen Sie stattdessen einfach neu angelegte Spalten den Masken hinzu. So stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter nur die Felder bearbeiten, die notwendig sind und nicht unnötig Zeit für nicht benötigte Felder aufwenden.

Sie sind dazu verpflichtet monatlich Meldungen an das statistische Bundesamt zu versenden? Das Modul Intrastat ist genau zu diesem Zweck erschaffen worden: Sie stellen dem Statistischen Bundesamt mit wenigen Mausklicks alle benötigten Daten wie die Warencodes und Warengruppen, die Versandwege, die EU-Zielländer und natürlich die Mengen Ihres Warenverkehrs bereit. 

Abschließend stellt die SelectLine mehrere Schnittstellen zur Verfügung, mit denen Sie automatisch Daten in die Warenwirtschaft im- und exportieren können. Hierbei sind insbesondere die COM-Schnittstelle und die API-Schnittstelle als Highlight zu nennen. Darüber hinaus wird seitens der SelectLine auch eine Schnittstelle zum Webshopsystem Shopware angeboten, sodass eine Integration mit Shopware und einer Online-Vermarktung Ihrer Produkte nichts im Wege steht.
Die COM-Schnittstelle bietet Ihnen eine Vielzahl an Funktionen, um entsprechende Aktionen in der SelectLine Warenwirtschaft auszuführen. So können Sie mittels der COM-Schnittstelle beispielsweise Belege lesen oder auch anlegen lassen. Voraussetzung für den Einsatz der COM-Schnittstelle ist lediglich, dass die SelectLine Warenwirtschaft auch auf dem Computer installiert ist, von welchem der Zugriff via COM-Schnittstelle erfolgt.

Mit der SelectLine API (Application Programming Interface), die auf der neuesten REST-Technologie (Representational State Transfer) basiert, stellen Sie sich noch flexibler auf. Denn die REST-Technologie kann mit nahezu jeder Programmiersprache angesprochen werden, einzige Voraussetzung für die Nutzung der API-Schnittstelle ist ein vorhandener Internetzugang auf dem nutzenden Computer. Mit der API-Schnittstelle binden Sie problemlos eine Vielzahl an Anwendungen (z.B. eine Lageranwendung) an Ihr Warenwirtschaftssystem an und können auch hier auf eine Vielzahl an bereits zur Verfügung gestellten Funktionen zurückgreifen. Alternativ können Sie mit der Schnittstelle aber auch eigene SQL Statements ausführen lassen. Des Weiteren steht Ihnen auch ein Modul zur Anbindung der SelectLine Warenwirtschaft zur Verfügung. Laden Sie Ihre im Warenwirtschaftssystem gepflegten Artikel bequem in Ihren Webshop hoch und wickeln Sie die eingehenden Aufträge Ihrer Kunden bequem über die SelectLine Warenwirtschaft ab. So ist es auch möglich, dass Sie Ihre Artikel auf Marktplätzen wie Amazon, eBay oder Rakuten platzieren.  

Sie meinen, dass mit keiner der beschriebenen Module Ihre Anforderungen gelöst werden können? Oder Sie haben inhaltliche Fragen zu den verschiedenen Modulen?
Dann rufen Sie uns an und besprechen Sie mit uns Ihr Anliegen. Wir stehen Ihnen für Fragen und lösungsorientierte Gespräche jederzeit sehr gerne zur Verfügung.